400 Jahre Erdäpfel Pioniere im Kloster

Das Stift Seitenstetten lädt zu einer Entdeckungsreise durch Kloster und Hofgarten, um die Geschichte der Erdäpfel in Seitenstetten zu erleben. Bestaunen Sie die Original-Publikationen von 1621 in der barocken Stiftsbibliothek: Der Beleg über den ersten Erdäpfel-Anbau im ganzen Land samt Rezepten

  • ca. 90-minütige Führung mit Kulturvermittler
  • Stiftsbibliothek mit Originalschriften
  • Historischer Hofgarten
Enthalten

Eintritt und Führung mit ausgebildeten Kulturvermittlern
Besichtigung der Stiftskirche mit Sakristei

Dauer90 Minuten
Mitzubringen

Einhaltung der Covid-19 Bestimmungen

Veranstaltungsort

Klosterladen Stift Seitenstetten
Am Klosterberg 1, 3353 Seitenstetten, Österreich
Kostenlose Parkmöglichkeit am Stiftsparkplatz
Bahnhof St.Peter/Seitenstetten

Angeboten von

Stift Seitenstetten
- Seitenstetten

Weitere Informationen

Kaum jemand weiß, dass in Seitenstetten die ersten Erdäpfel im ganzen Land angebaut worden sind!
Vor 400 Jahren schrieb Abt Kaspar von Seitenstetten ein originelles Buch über diese ersten Erdäpfel, Süßkartoffel und Topinambur, die er als Pionier im Klostergarten des Stiftes Seitenstetten angepflanzt und wissenschaftlich untersuchte hatte. Sogar Rezepte für Erdäpfelsalat oder Erdäpfelkuchen publiziert er darin bereits 1621.

ab
€ 12,50
Wunschtermin auswählen und Erlebnis buchen.